Noch 70 Tage bis zum Ironman Frankfurt

Die Zeit vergeht wie im Flug! Jetzt sind es nur noch 70 Tage bzw. 10 Wochen bzw. ca. 2 Monate bis zum Ironman in Frankfurt.

Und was soll ich sagen? Ich bin bereit! Im Kopf wie im Körper.

Alles was jetzt noch an Training kommt kann es nur besser machen.
Das Schwimmen läuft einfach. Kontinuierlich und gut. Sozusagen die kleinste Aufgabe. Beine hängen lassen und einfach die Strecke so locker wie möglich durchpaddeln.

Das Radfahren hat gelitten unter dem Wetter, aber die Stunden auf der Rolle, die Marathoneinheiten auf dem Spinningrad und das sehr effektive Traininglager mit dem harten Wolfgang haben eine solide Grundlage geschaffen. Kopf runter, klein machen, dem Wind keine Fläche bieten und KURBELN!

Das Laufen, was vor knapp 2,5 Jahren noch meine schlechteste Disziplin war und mir am meisten Angst gemacht hat, hat sich komplett gewandelt. Ich kann einen Ultra laufen ohne Schmerzen, ein lockerer Marathon in 3:21 ist drin und es macht auch noch Spass. Verrückt, aber es gibt keine Wunder – nur Training.

Wenn also keine bösen Wichte auf den Plan treten und mich mit Dingen wie Raddefekt, Krampf, Magen oder Ähnlichem ärgern steht zumindest einem Finish nicht viel im Wege.

Der vorletzte Trainingswettkampf ist in 5 Wochen und bis dahin wird fleißig geackert. 2 Kilo müssen runter, der neue Trisuit muss her und das Feintuning beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.